werkstätten für buchbinderei

title

Glossar

Begrifflichkeiten, mit denen wir täglich zu tun haben

auch zum Stöbern für Interessierte

Messinggravur

Diese Art von Prägewerkzeugen wird graviert, und die druckenden Bildelemente werden mit Fräsern aus der Messingplatte herausgearbeitet. Dazu wird die Vorlage speziell zur Steuerung einer CNC-Maschine digitalisiert. Handgraveure übernehmen die Endkontrolle und stechen Feinheiten nach. Aus diesem Grund ist für die Kalkulation der Herstellungskosten außer der Größe (Materialverbrauch) vor allem die Komplexität der graphischen Objekte von Bedeutung. Erst nach Inaugenscheinnahme der Vorlage können die Hersteller solcher Prägewerkzeuge ein verbindliches Angebot abgeben. Messinggravuren sind als Prägewerkzeug im hohen Auflagenbereich einsetzbar für fast alle Arten von Bedruckstoffen der graphischen Branche. Eine besondere Form stellen die Reliefgravuren dar, die bei der Reliefprägung Verwendung finden. Soll eine Prägefolie verwendet werden, spricht man von einer Schnittreliefgravur (die Farbschicht der Prägefolie muss an den Konturen der Bildelemente „abgeschnitten“ werden).

Kontakt