werkstätten für buchbinderei

title

Glossar

Begrifflichkeiten, mit denen wir täglich zu tun haben

auch zum Stöbern für Interessierte

Ätzungen

werden in der Buchbinderei alle Prägewerkzeuge genannt, die nicht graviert, sondern geätzt sind. An den bildfreien Stellen der Druckplatte wird das Metall mit Ätzflüssigkeit aufgelöst. Die Bild- und Zeichnungsstellen sind durch Schutzschichten vor der Ätzwirkung geschützt. Ätzungen, z. B. Magnesiumklischees, sind billiger herzustellen als Messinggravuren.

Kontakt